Impressum / Kontakt / +49 2305-73197 / Emscherstraße 8, 44579 Castrop-Rauxel

Biker-Blog


An dieser Stelle berichtet Jens Lukas in unregelmäßigen Abständen über seine ersten E-Bike-Erfahrungen. Bislang war er ohne Motor unterwegs. Die meisten Fahrradfahrten führen ihn zur Arbeitsstelle - und zurück.

Er fährt jetzt ein BERGAMONT E-HORIZON 7.0 Herrenrad (Link zur Produktseite bei 2Rad Anderl) - ohne die Anleitung zu studieren (was nicht zur Nachahmung empfohlen wird)

(28. April 2017) - 2. Eintrag: Nette Leute im Straßenverkehr

Seitenständer (Atran Stylo)

am BERGAMONT E-HORIZON 7.0 . Foto Jens Lukas

Das E-Bike hat nunmehr bereits einige Touren zum Arbeitsplatz und zurück erlebt. Fahren und rechtzeitiges Bremsen trotz des sportlichen Tempos funktioniert sehr gut.

Heute gab es eine Begegnung der netten Art. Nach 500 Metern winkte ein Mofafahrer und deutete auf mein Hinterrad. Gut, dass er so aufmerksam war. Denn ich hatte den komfortablen Seitenständer (Atran Stylo) aus Versehen nicht eingezogen.

Das hätte ich dann wohl erst in der ersten scharfen Linkskurve auf der Strecke gemerkt - lautstark und im Zweifelsfall wohl auch mit dem Verlust des Ständers. Es ist aber alles noch einmal gut gegangen.

Als eine der kommenden Aktionen will ich mich noch einmal um die Höhe und weitere Einstellung des Sattels kümmern. Schaun mer mal, wie hoch ich da noch hinaus will.

(21. April 2017) Nicht der erste Tag, aber der Anfang

Startbereit

Das BERGAMONT E-HORIZON 7.0 Herrenrad. Foto Jens Lukas

Die ersten "Gehversuche" mit dem BERGAMONT E-HORIZON 7.0 Herrenrad habe ich bereits hinter mir. Eine Akku-Ladung ist nach rund 50 Kilometern mit viel Bergauf-Fahrt bereits "aufgefressen". Das Wieder-Aufladen des Akkus ging dann recht fix. Die Zeit habe ich (noch) nicht gemessen.


Die Unterstützung beim Fahren durch den Motor ist echt genial. Fahrrad fahren ist ja bereits Gelenke schonend, aber E-Bike fahren setzt da noch einen obendrauf.
Das Unternehmen, das Rad ohne Studium einer Gebrauchsanleitung zu fahren, gestaltet sich derzeit noch problemlos - mit einer Ausnahme: Die Uhrzeit beim Bordcomputer am Lenker steht noch auf Winterzeit. Wie die Uhr verstellt werden kann, habe ich noch nicht herausgefunden :-)